Büro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, Österreich

Büro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Einfamilienhaus F, Perchtoldsdorf, Architekt DI Lutter ZT GmbH, Österreich

Planung Architekt DI Heinz Lutter
Mitarbeit Mag arch Nikolaus Michel
Auftraggeber privat
Status in Planung
Visualisierung Architekt DI Lutter ZT GmbH/Mag arch Nikolaus Michel

 

Haus F – Perchtoldsdorf NÖ

 

der Entwurfsgedanke

Introvertiertheit versus Extravertiertheit -  war das zentrale Thema für den Entwurf. Das Wechselspiel von Geborgenheit, Intimität, Hülle, Schutz, Rückzug und der Wunsch nach außen leben zu können, zur Sonne hin orientiert zu sein, den Außenraum zu nützen sollten sich in der Architektur widerspiegeln.

die architektonische Lösung

Das Atriumhaus ist die architektonische Umsetzung.
Um einen Innenhof - „das Atrium“ - sind ringförmig die Räume des Hauses angeordnet. Nach außen sind um die Räume herum die Freiflächen als „Gärten“ angelegt: zur Straße hin liegt der Schutzgarten mit hohen Sträuchern, vor dem Schlafraum der intime „Lustgarten“ – von Schlafraum und Bad begehbar und vor der Küche der Gemüsegarten. Vor dem Wohnraum situiert sind Terrasse und Obstgarten.