Wettbewerb Schwechat,  Büro für Architektur, Architekt DI Lutter ZT GmbH, Österreich

Planung Architekt DI Heinz Lutter
Mitarbeit Mag arch Nikolaus Michel

Geschoßfläche Konferenzzentrum: ca 2.500 m2
Geschoßfläche Gastronomiebetriebe und Shops: ca 5.300 m2
Geschoßfläche Hotel: ca 6.500 m2
Geschoßfläche Büros und Technologiezentrum: ca 13.500 m2

Wettbewerb - Schwechat, Niederösterreich

Am Ortsende von Schwechat in Richtung Flughafen soll ein multifunktionales Zentrum entstehen. Geplant sind ein Hotel für Business Gäste, die nahe am Flughafen nächtigen wollen, mit Konferenz- und Seminarräumen und einer kleinen Veranstaltungshalle, eine Shopping Mall, Restaurant und Büros.
Die Anlage genießt durch ihre Lage hohe Werbewirksamkeit, so überfliegen auch startende und landende Flugzeuge das Gelände.
Der Entwurf strebt daher eine signifikant einprägsame Gebäudeform an.
Das Konferenzzentrum soll eine poröse Hülle erhalten, die in der Nacht durch Hinterleuchtung werbewirksam strahlt. An der B9 werden vor das Hotel als „Wintergarten“ Werbewände etabliert, die dem Hotel gleichzeitigen Schallschutz bieten. Ein Werbescreen an der Querwand des Konferenzzentrums mit Verlängerung zur S1 wird von den Autofahrern, die auf der S1 unterwegs sind, gesehen.