Büro für Architektur, Wohnhaus Trennstraße, Wien 14, Architekt DI Lutter ZT GmbH, Österreich

Büro für Architektur, Wohnhaus Trennstraße, Wien 14, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Wohnhaus Trennstraße, Wien 14, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Wohnhaus Trennstraße, Wien 14, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Wohnhaus Trennstraße, Wien 14, Architekt DI Lutter ZT GmbH, ÖsterreichBüro für Architektur, Wohnhaus Trennstraße, Wien 14, Architekt DI Lutter ZT GmbH, Österreich

Planung Architekt DI Heinz Lutter
Projektleitung Konrad Rautter
Mitarbeit DI Karl-Heinz Hoffmann
Joachim Kalchmar
Auftraggeber Projektenwicklunggesellschaft
Nutzfläche 500 m², 3 Wohneinheiten
Status Realisierung 1999
Fotografie Margeritha Spiluttini

Wohnhaus – Trennstraße 33, Wien 14

Wohnhaus mit drei maisonettenartig übereinander gestapelten Wohnungen.
Die Kubatur des Gebäudes ist stark durch die Bebauungsvorschrift bestimmt. Es entsteht dadurch ein langgestreckter Bauteil mit zwei niedrigen Seitenteilen, die durch verschiedene Außenverkleidungen akzentuiert werden.
Der mittlere Bauteil ist sehr offen mit großen Glasflächen ausgestaltet, denen horizontale Pofilitglasstreifen mit Jalousien vorgesetzt sind.
Beide Seitenteile sind mit waagrechtem, rohem Lärchenholz verkleidet. Die drei Wohnungseinheiten sind so maisonetteartig übereinander gestapelt, dass jeder Wohnung großzügige Freiflächen (Garten, Terrasse)
zugeordnet sind.

Pressemeldung
Der Standard
30. Oktober 1999
Maisonetten im Dreierpack
Ein Wohnhaus mit Flanken aus weichem Holz und einem kristallinen Mitteltrakt setzte Heinz Lutter an den Wiener Stadtrand. [mehr...]

Vortrag und Präsentation
im Juni 2000 im Rahmen von architektur – in progress