»Honiglicht« im Shop für Architektur
ab 7. März 2007

Wir genießen wieder die allmählich länger und lichter werdenden Tage.
Von der Dunkelheit des Winters ausgehungert, wird unser Verlangen nach Licht aufs Neue entfacht.

Der Shop für Architektur widmet sich in den kommenden Frühlingswochen Fragen zur Wirkung von Licht auf den Menschen und den Möglichkeiten räumlicher Gestaltung mit Licht.

Bis zu 80% unserer Informationen nehmen wir über das Sehen auf. Unser Raumerlebnis ist zum Großteil eine Wahrnehmung von Licht. Raumplanung ist daher zwangsläufig Lichtplanung, egal ob sie bewusst kalkuliert wird oder sich aus Zufälligkeiten ergibt. Die vielfältigen Effekte des Lichts abzuschätzen und je nach Bauaufgabe gezielt einzusetzen gehört zum Planungsumfang des Architekten. Mehr als die funktionale Bestimmung und räumliche Organisation ist es die Dramaturgie des Lichts, welche die Gebäude erklärt und atmosphärisch auflädt.

An unserer Lichterfahrung hängen unzählige Aspekte. Licht ist Antidepressivum, es steuert Aktivität  und Gemütsverfassung. Licht ist eine Frage der Ökonomie und Ökologie. Die Entwicklung von Beleuchtungstechniken hat Kulturen beeinflusst, wenn nicht revolutioniert. Die historische Entwicklung der Leuchtmittel war immer begleitet von einer Veränderung des Farbspektrums des Lichts. Durch Optimierung der Technik reduzierten sich die Wärmeverluste, das Licht wurde heller – aber das Farbspektrum verkümmerte. Auch im 21. Jahrhundert haben wir ein Problem mit energiesparendem, aber fad kaltem Licht. Die Entwicklung von Leuchtdioden – LED Licht – läutet eine abermalige Revolution der Beleuchtungstechnik ein.

Wenn wir also Licht in jeder Farbe, überall einsetzbar – auch in Kleidung – in jeden Winkel der Welt bringen werden, sollte doch überlegt werden, welche sinnliche Qualität damit erzeugt wird und welche Rückwirkung sie haben kann.


In einer Lichtverkostung regen wir Sie an, Lichtfarbe über den Geschmackssinn zu erleben, um so zu einer neuen Wahrnehmungspalette vorzudringen.
Ein mit verschiedenen Honigsorten dick gefüllter Leuchttisch taucht den Raum in intensiv honigblütenbernsteinbraunblütengelbes Licht und bietet die Möglichkeit, diese sehr spezifische Lichtqualität zu vernaschen.




Zum Thema Licht und Beleuchtung informiert der Shop für Architektur

Lichtwirkung und technische Möglichkeiten
DI Stéphan Müller – Osram GmbH
„Lampen, Licht- und Lebensqualität aus der Sicht eines Lampenherstellers“
 
Licht für neue Perspektiven
DI Peter Dokulil – Lichtakademie Bartenbach
"An der Lichtakademie Bartenbach wird Licht als ganzheitliche Disziplin betrachtet.
In der Lehre wird ausgehend von der visuellen Wahrnehmung an Tages- und Kunstlichtlösungen gearbeitet."
 
Recht
Mag. Konstantino Huber – Rechtsanwälte Kranich & Partner
„Lichtraub - passive Immissionen?“

Videoinstallation
"bewegtes Honiglicht" von VMS VideoMovingSystem Kühne & Kapeller GnbR und VJ muk

Ausstellungsobjekte
"No Fruit" und "D2V2" von Xenon Light GmbH
"Mite" von Vest Leuchten GmbH

 

Weiters gibt es im Shop für Architektur

zu verkosten: "schwebendes Honiglicht" - Honigspezialitäten von IBZ Bienenhof

zu sehen: "Lichtboxen" - unterschiedliche Lichtsituationen im Raum

zu erleben: "Lichtwirkung" - farbiges Honiglicht

 

Film vom Impuls-Event "Honiglicht" (wmv - 8 MB)
von Gary Litter

 

Fotos vom Impuls-Event »Honiglicht« am 7. März 07
Fotograf: Markus Baumann